13.12.2012: Kooperationsvertrag mit der Firma Berger

Hauptaufgaben der Mittelschulen sind es, den Schülern berufliche Orientierung zu ermöglichen und sie auf Berufe vorzubereiten. Häufig ist es dabei so, dass noch immer vor allem die Mädchen die für sie klassischen Berufsfelder anstreben und sich selbst damit einengen.

Die Firma Berger, Ottobeuren, und die Mittelschule Erkheim haben deshalb in Koordination einen Kooperationsvertrag geschlossen mit dem Ziel, alle Schüler, vor allem aber die Mädchen, über technische Berufe zu informieren. Dabei sollen die Schüler schon in der 6. Klasse den Betrieb besuchen, dort unter Leitung von Auszubildenden ein technisches Werkstück herstellen und sich über die Firma informieren. Es ist geplant, dass jedes Jahr der 6. Jahrgang daran teilnimmt.

Das Foto zeigt Lehrkräfte unserer Schule und Rektor Karl Lang bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit Anton Martin, Ausbildungsleiter der Firma Berger. Nicht auf dem Bild ist Götz Gölitz vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft, der ebenfalls anwesend war.

Bild zum Thema Kooperationsvertrag