Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Mittelschule Erkheim ging Josef Städele als Sieger hervor. Er las in seinem Wahltext aus dem Buch „Hexerei im Pausenhof" von Meike Haas vor. In der zweiten Runde trug er einen unbekannten Text vor, der aus „Tatort Kletterwald" von Ulf Blanck stammte. Von der Jury wurden die Lesetechnik, die Textinterpretation und beim Wahltext die Textauswahl bewertet. Josef Städele nimmt als Vertreter unserer Schule nun am Wettbewerb auf Landkreisebene teil.

Der Kreisentscheid fand am Mittwoch, 24.01.2018, an der Mittelschule Memmingerberg statt. Josef Städele erreichte hier den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung, Josef!

Bild zum Thema Vorlesewettbewerb