Das Mittagessen im Schulcafè kostet 3,50 EUR. Schüler der Ganztagsbetreuung sind automatisch zum Essen angemeldet.

Schüler, die nachmittags stundenplanmäßigen Unterricht haben, müssen sich vor 8 Uhr oder in der großen Pause einen Essensbon kaufen. Die Ausgabestelle hierfür ist im Gang vor der Gymnastikhalle.

Aufgrund eines neuen Gesetzes sind Schulen verpflichtet, Auskunft darüber zu geben, welche Allergene im Speiseangebot enthalten sind. Die Allergene sind in der dritten Spalte des Speiseplans mit einer Nummer gekennzeichnet. Die Erklärung der Nummer finden Sie dann weiter unten.

Speiseplan vom 23.04. bis 27.04.2018

DatumGerichtAllergene
Montag, 23.04.2018Flammkuchen mit Blattsalat1, 7, 10, 12
Dienstag, 24.04.2018Kräutercremesuppe, Rübli-Muffins1, 3, 7, 8, 9
Mittwoch, 25.04.2018Putenrouladen mit Nudeln, Randen-Rübli-Salat1, 7, 9, 10
Donnerstag, 26.04.2018Semmelknödel mit Pilzsoße, Chinakohlsalat1, 3, 7, 9, 10
 

Speiseplan vom 30.04. bis 03.05.2018

DatumGerichtAllergene
Montag, 30.04.2018Pizzabaguette, Pudding1, 3, 7, 8
Dienstag, 01.05.2018unterrichtsfrei
Mittwoch, 02.05.2018Putengyros mit Fladenbrot, Bunter Salat1, 7, 10
Donnerstag, 03.05.2018 Tomatensuppe, Grießschnitten mit Apfelmus1, 3, 7, 8, 9
 

Liste der Allergene

1      Glutenhaltiges Getreide (d. h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel,
  Kamut oder deren Hybridstämme) sowie daraus hergestellte
  Erzeugnisse

2      Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse

3      Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse

4      Fisch und daraus gewonnene Erzeugnisse

5      Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse

6      Soja und daraus gewonnene Erzeugnisse

7      Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

8      Schalenfrüchte (d. h. Mandeln, Haselnuss, Walnuss, Kaschunuss,
  Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamia- oder Queenslandnuss)
  sowie daraus hergestellte Erzeugnisse

9      Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse

10    Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse

11    Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse

12    Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als
  10 mg/kg oder 10 mg/l

13    Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse

14    Weichtiere (wie Schnecken, Muscheln, Tintenfische) und daraus
  gewonnene Erzeugnisse

      Wegen der neuen Bestimmung konnten wir aber noch nicht alle verpackten Lebensmittel zeitnah sichten. Deswegen können noch Lücken bei der Allergenangabe vorhanden sein. Wir werden uns aber bemühen, dies im Laufe der nächsten Wochen zu beheben.

Elternbrief zur Allergenkennzeichnung vom 27.02.2015